Assembly aktuell

Pfingst-Assembly zwischen Frühling und Sommer

Musikalisch, Literarisch, Berufsorientierend – und ein Hauch von Irland

„Der Frühling ist´s“, mit diesem schwungvollen Lied der Klasse 1b unter Leitung von Klassenlehrer Raphael Meißner begann die Pfingst-Schülervollversammlung. Durch das in jeder Hinsicht bunte Programm führten Lea Kellinger und Loretta Shabani von der SMV. Diese konnten als zweiten Programmpunkt die Kinder der Klasse 2b auf die Bühne bitten, die kreative Frühlings-Elfchen zum Besten gaben.

Impressionen der Assembly, Teil I

Weiterlesen ...

Oster-Assembly

Fahrradwitze und Frühlingslieder

Für die SMV begrüßten Lisa Brenner und Andy Stammler die in der Turn- und Festhalle versammelte Schüler- und Lehrerschaft.

Klasse 1b mit „Schön dich zu sehen“

Als ersten „Act“ konnten die beiden die Kinder der Klasse 1b ankündigen, die unter Leitung von Klassenlehrer Raphael Meißner das frühlingshaftes Lied „Schön dich zu sehen“  im Kanon zu Gehör brachten.

Zaubertricks rund um magische Knoten

Weiterlesen ...

Bunte Herbst-Assembly

Musisches und Informatives bei der Schülervollversammlung

Rund 350 Schülerinnen und Schüler sowie 30 Lehrkräfte füllten die Turn- und Festhalle bei der herbstlichen Assembly. Begrüßt und durchs Programm geführt wurde die Schülerschar durch Kim und Andy von der SMV. Diese und deren neu gewählte Mitglieder stellten sich im ersten Programmpunkt vor, bevor sich die beiden Kandidatinnen und die beiden Kandidaten für das Amt des Schülersprechers vorstellten und um Stimmen warben.

Impressionen aus der Herbst-Assembly

Weiterlesen ...

Weihnachts-Assembly lässt das Jahr 2017 ausklingen

Stimmungsvolle bis besinnliche Schülervollversammlung

Eröffnet wurde die Weihnachts-Assembly der Grund- und Werkrealschule Villingendorf mit einem Adventskalender-Rap von Erst- und Zweitklässlern unter Leitung von Raphael Meißner. Kim Fricke (Klasse 8b) und Andy Stammler (Klasse 9) begrüßten im Namen der SMV die rund 350 Kinder und Jugendlichen aus allen Klassenstufen sowie deren Lehr- und Betreuungskräfte.

Nachdenklich wurde es bei der Geschichte der „vier Herzen“ der Klasse 4a mit ihrer Klassenlehrerin Ines Hetzel. Stolz berichteten die Sozialschüler von ihrem Trip in den Europapark Anfang des Monats. Dieser war in Anerkennung ihres sozialen Engagements für über 50 Schülerinnen und Schüler von der Lehrerin Claudia Seifried organisiert worden. Die Impressionen bewiesen anschaulich, dass es ein unvergesslicher Tag war.

Impressionen der Weihnachts-Assembly

Die Klassen 3a und 3b mit ihren Klassenlehrerinnen Gabriele Sachsenhauser und Jana Schamberger gaben das Gedicht „14 Sterne helfen dem Weihnachtsmann“ zum Besten, welches schon beim Villingendorfer Advent das Publikum erfreute. Jasmin Dußling und Jennifer Ruhland aus Klassenstufe 10 hielten Rückschau auf das einmal wieder sehr erfolgreiche Sozialprojekt „Weihnachten im Schuhkarton“, bei dem in diesen Tagen 70 Päckchen arme Kinder glücklich machen werden.

Schülersprecherin Carmen Schlosser und Cavemen-Vorsitzender Claus Jochen Dreier

Glücklich war auch Claus Jochen Dreier, Vereinsvorsitzender der Villingendorfer Cavemen. Schulsprecherin Carmen Schlosser konnte ihm für den Wiederaufbau des bei einem Brand zerstörten Vereinsheims stellvertretend für die Schulgemeinschaft, dem Elternbeirat, des Schulfördervereins und der verschiedenen Lerngruppen einen großen Scheck über 1.000,00 € überreichen. Dieser Betrag wurde bei dem schulischen Adventsmarkt für die leidgeplagten Höhlenmenschen erwirtschaftet. Dreier zeigte sich gerührt ob dieser Geste und bedankte sich im Namen der „Höhlenmenschen“ recht herzlich bei allen Beteiligten. Die Klasse 6 verabschiedete die Assembly mit „We wish you a merry Christmas“. Beim Weg zurück zu den letzten verbleibenden Unterrichtsstunden wurden die Schülerinnen und Schüler noch mit einem kleinen Schokoladen-Weihnachtsmann überrascht.

Letzte Assembly des Schuljahres entlässt beschwingt in die Sommerferien

Auf Steckenpferden den Holiday Bougie getanzt – Ehrungen und Abschiede

In einer flotten letzten Schülervollversammlung wurden die Schülerinnen und Schüler in die verdienten Sommerferien verabschiedet. Bereits vor der Turn- und Festhalle erwartete die Projektgruppe von Lehrerin Birgitt Schlieter die Kinder und Jugendlichen und gaben den Auftakt mit ihrem Steckenpferdchen-Tanz.

Steckenpferdchen-Tanz

Gerade noch auf der grünen Insel gewesen, konnten die Siebtklässler der Irland-Klasse Einblicke in ihre unvergessliche Reise geben. „Singen macht Spaß“ – das bewiesen hernach die Kinder aus Klassenstufe 2 unter Leitung von Raphael Meißner. Eine Mädchengruppe aus den Klassenstufen 3, 4 und 6 gaben einen Tanz zum Besten, bevor es zu Ehrungen und Verabschiedungen kam.

Weiterlesen ...