Weihnachten im Schuhkarton

Logo GWRSWappen Gemeinde Villingendorfweihnachten-im-schuhkarton

 

 

 

Das Projektteam der GWRS Villingendorf sammelt & packt für die Hilfsorganisation

Geschenke der Hoffnung e. V.:

 Weihnachten im Schuhkarton 2018

2018 09 27 HP Projektteam WiS 2018 I

pdfPlakat zum Download502.68 kB

Benefizaktion: Torwandschießen

Tore schießen, Gutes tun

2018 10 11 Torwandschießen WiS

pdfTorwandschießenFlyer.pdf202.32 kB

Als ergänzende Pausenaktion zum Glücksrad gibt es in der kommenden Woche das Benefizevent „Torwandschießen“ am Mittwoch, 17.10., Donnerstag, 18.10. und Freitag, 19.10. in der zweiten Pause.

Für 50 Cent dürfen drei Schussversuche an der Torwand getätigt werden. Es gibt wieder attraktive Preise zu gewinnen, die von Unternehmen gespendet worden sind.

Hauptpreise für die besten Torschützen sind tolle Fusßballshirts - und Trikots. Wieder lautet das Motto: „Gewinnen und Gutes tun!“ Auch hier gehen alle Spieleinsätze zu 100 % auf das Aktionskonto von Weihnachten im Schuhkarton.

Auftakt zu Weihnachten im Schuhkarton im Schuljahr 2018/19

Weihnachten im Schuhkarton: Kindern in Not Gutes tun

„Weihnachten im Schuhkarton“ (WiS) ist eine Geschenkaktion für bedürftige Kinder. Jedes Jahr packen Menschen im deutschsprachigen Raum hunderttausende Schuhkartons, um sie Not leidenden Kindern zwischen zwei und vierzehn Jahren zu schenken. WiS ist Teil der internationalen Aktion „Operation Christmas Child“, durch die seit 1993 weit über 157 Millionen Kinder in mehr als 150 Ländern ihr oftmals erstes Weihnachtsgeschenk erhalten haben.

2018 09 27 HP Bild 2 Foto Vogt

KInder glücklich zu machen, das ist das Ziel (Bild: Vogt)

Bei uns in Deutschland wird WiS durch das Hilfswerk Geschenke der Hoffnung getragen. Aufgrund der geografischen Nähe werden Päckchen aus unserem Raum vor allem an Kinder in Osteuropa verteilt, die unter schlimmen Bedingungen leben müssen und buchstäblich nichts Eigenes besitzen. Deshalb besteht der Inhalt solcher Kartons vor allem aus Hygieneartikeln, Schreibwaren, Kleidung, Gebrauchsgegenständen, Spielzeug und Schokolade. Sachen also, die dringend gebraucht werden oder den Kindern eine echte Freude bereiten.

Mitmachen kann jeder: man nehme einen Schuhkarton, beklebe diesen mit Geschenkpapier, kaufe nach bestimmten Vorgaben neue Waren ein, packe diese in den Karton und besuche eine der offiziellen Sammelstellen, damit das Päckchen auf die Reise gehen kann. Empfohlen werden zusätzlich 8,-- € Transportspende.

2018 09 27 HP Projektteam WiS 2018 I

Das Projektteam der 10er ist bereit

Weiterlesen ...

Weihnachten im Schuhkarton: Klassenstufe 10 organisiert Glücksradaktion

2018 10 04 HP WiS Gluecksrad

pdf2018-10-04_WiS_Gluecksrad.pdf207.56 kB

Die Schülerinnen und Schüler des Projektteams bieten ab sofort während den Pausen Spannung und Spaß bei dem Benefizevent „Glücksrad“. Für 50 Cent darf einmal gedreht werden. Es gibt viele attraktive Preise zu gewinnen, die von Unternehmen gespendet worden sind.

Also: „Gewinnen und Gutes tun!“ Die Spieleinsätze gehen natürlich zu 100 % auf das Aktionskonto von Weihnachten im Schuhkarton.

Auch die GULIS sind mit dabei: bis zu den Herbstferien berechtigt der Kauf eines Brötchens zu einem einmaligen Dreh am Glücksrad!

Buchhaltungsgruppe schließt WiS 2017 ab

Das Projektteam „Weihnachten im Schuhkarton“ konnte Mitte November 2017 dank der Unterstützung von Bürgermeister Karl-Heinz Bucher (Schirmherrschaft), der Volksbank Rottweil (Sponsoring des Marketings), Manuel Cech (Benefizveranstaltung), dem Neuen Radio Neckarburg (Interview unserer Pressesprecher) und zahlreicher Spender einen schönen Erfolg vermelden: 70 fertig gepackte Kartons wurden auf die Reise nach Osteuropa geschickt.

Die Buchhaltungsgruppe bei der Arbeit

Weiterlesen ...

Weihnachten im Schuhkarton

pdfPlakat_II_WiS_2018.pdf502.68 kB

2018 09 27 HP WiS Plakat II WiS 2018 copy

Schüler danken den zahlreichen Spendern / Übergabe der Geschenkpakete

Projektteam aus Villingendorf kann 70 Kinder beglücken

Das Projektteam „Weihnachten im Schuhkarton“ hat 70 fertig gepackte Schachteln in die Hände der Hilfsorganisation Geschenke der Hoffnung übergeben. Damit sei das Vorjahresergebnis übertroffen worden, freuten sich die beiden Klassenlehrer Jan Hofelich und Torsten Zühlsdorff über den Erfolg ihrer Schützlinge aus der zehnten Klassenstufe an der GWRS Villingendorf. Annerose Bergander bereitete den Schülern mit Punsch und kleinen Leckereien einen herzlichen Empfang. Seit nunmehr vier Jahren arbeitet das Projektteam mit ihrer Sammelstelle in Rottweil zusammen.

Das Projektteam 2017/18 sagt "Danke!"

Weiterlesen ...